Drogist/in

Profi für Drogeriewaren

DrogistInnen kaufen und verkaufen Drogeriewaren. Durch die gehobenen Ansprüche der KonsumentInnen entwickelte sich die Drogerie zum Fachgeschäft für Gesundheit und Schönheit. Drogerien spezialisieren sich mehr und mehr auf beratungsintensive Produkte und nehmen verstärkt biologische Nahrungsmittel, Getränke und Pflegeprodukte in das Sortiment auf.

Sie arbeiten

  • in Klein- und Mittelbetrieben des Drogerie-Fachhandels
  • in Drogerieketten
  • in Betrieben des Drogeriewarengroßhandels

Sie lernen

alles rund um Drogeriewaren

  • Drogeriewaren und deren Eigenschaften
  • Heilkräuter und Tees
  • biologische Nahrungsmittel, Getränke und Pflegeprodukte
  • bestimmte Arzneimittel
  • Parfümeriewaren
  • Kosmetika
  • Reinigungs- und Waschmittel
  • Chemikalien und Gifte
  • Farbwaren und Lacke
  • Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel

alles rund um Verkauf, Kundenberatung und Marketing

  • Kundinnen und Kunden ihren Wünschen entsprechend beraten
  • Serviceleistungen (z. B. Änderungsschneiderei) anbieten
  • Rechnungen ausstellen
  • Zahlungen abwickeln
  • mit Kundeneinwänden richtig umgehen
  • Waren im Verkaufsraum und im Schaufenster attraktiv präsentieren

alles rund um Einkauf und Lagerung

  • Drogeriewaren bestellen
  • Lieferungen übernehmen und Lieferpapiere kontrollieren
  • das Lager verwalten (Zu- und Abgänge erfassen, Lagerbestände kontrollieren)

Lehrzeit: 3 Jahre

Download
Berufsbild DrogistIn

handeln7 01